27 Kasım 2020

Wie ich zum Bull wurde Teil 1 ( Cuckold Story )

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Wie ich zum Bull wurde Teil 1 ( Cuckold Story )Dies ist meine Geschichte. Sie entspricht zu 100 Prozent der Wahrheit. Es wurde nichts hinzuerfunden. Ich hoffe euch gefällt die Geschichte, denn es ist meine erste Story, die ich hier veröffentliche.Es war ein heißer Tag und ich dachte bei dem guten Wetter könnte ich wieder einen Abstecher zum FKK Saunaclub machen. Die Mädels dort sind einfach Spitze. Sie sind jung, schlank und super gut im Bett. Klar kostete der Spaß Geld, aber es lohnt sich dort vorbeizuschauen. Ich war dort schon einige Male und wurde noch nie enttäuscht! Die Frauen dort kommen zu etwa 90 Prozent aus Bulgarien, Rumänien, Russland oder der Ukraine. Aber kurz noch zu meiner Person: Mein Name ist Taylor, ich bin 27 Jahre alt, 1,80m groß, sportlich, habe blonde Haare und wohne in Hessen. Mein Schwanz ist genau 20cm lang und hat einen Umfang von 17cm. Jetzt aber wieder zurück zur Story. Beim Saunaclub angekommen, zahlte ich 30 Euro Eintritt. Dafür bekam ich ein Handtuch, einen Schlüssel für den Spind und einen Bademantel. Also nichts wie los habe ich mich schnell umgezogen und bin mit dem Bademantel ohne irgendwelche Boxershorts zur Bar. Dort bestellte ich mir eine Cola und schaute mir circa 20 Mädels an. Es waren auch einige Männer dort, hauptsächlich alte Männer. Plötzlich kam eine Frau um die 40 Jahre zu mir. Es war üblich im Saunaclub, dass sich die Frauen selbst die Männer aussuchen. Sie war schlank und nicht hässlich, aber ihr deutsch war mies und die Chemie passte irgendwie nicht. Also habe ich ihr freundlich aber deutlich eine Abfuhr erteilt. Nachdem ich die Cola ausgetrunken habe, schaute ich mich im Saunaclub noch ein bisschen um. Der Club war riesig. Es gab vier große Räume und eine Außenanlage mit einem großem Swimming Pool. Ich ging dann in den Pornoraum. Im Pornoraum gab es vier große Betten und einen großen Flachbildfernseher, auf dem rund um die Uhr Pornos liefen. Ich legte mich dann auf das hintere rechte Bett und wartete ab. Auf den vorderen beiden Betten lagen zwei alte Männer um 60 Jahre und schauten sich die Pornos an. Mir waren die Pornos hingegen relativ egal. Ich bin ja nicht wegen den atakum escort Pornos in den Club gegangen, sondern wegen den Frauen. Dennoch fand ich das Klima und auch das Ambiente in diesem Raum klasse. Die Frauen kamen in gewissen Abständen in den Raum und riskierten einen kurzen Blick. Einige blieben auch eine längere Zeit stehen, bevor sie wieder rausgingen. Alle Frauen haben mir einen heißen Blick zugeworfen. Doch ich fand nur zwei Frauen interessant. Die eine war eine lateinamerikanische Milf mit großen Brüsten. Sie hatte eine gewisse Ähnlichkeit mit Ava Addams. Die andere war eine junge athletische Frau mitte zwanzig. Sie hatte gemachte aber dennoch schöne Brüste und einen geilen Prachtarsch. Vom Aussehen her sah sie aus wie die jetzige Amia Miley. Ich entschied mich für die junge Frau und winkte sie rüber. Sie gefiel mir und ich merkte, dass ich ihr auch gefiel. Es war anders als mit den anderen Prostituierten. Sie war 26 Jahre alt und wir verstanden uns super. Plötzlich fingen wir an uns leidenschaftlich zu küssen. Sie fiel regelrecht über mich her und sagte mir, dass sie eben gerade erst gekommen ist und ich ihr erster Mann an diesem Tag war. Das glaubte ich ihr sofort. Ich schob meinen Finger in ihre Grotte und spürte wie feucht sie war. Die alten Männer fingen an mich zu beobachten, da sagte die Prostituierte ich solle sie ignorieren, denn sie wären Schlappschwänze, die sowieso keinen hoch kriegen würden und haufenweise Viagra bräuchten. Ich war zunächst überrascht, dass sie so über die anderen Männer sprach, da diese ja eigentlich die Kunden der Prostituerten sind. Doch insgeheim gefiel es mir. Ich sah, dass die beiden mich weiterhin beobachteten. Also schaute ich den einen alten Herren an und sagte zu ihm : ,,Was glotzt du so blöd, kriegst wohl keinen hoch was?!” Die Frau fing daraufhin an spottisch zu lachen. Der alte Opa wurde ganz verlegen und schaute sofort wieder auf den Flachbildfernseher. Man konnte sofort sehen, dass er Schiss bekam und rot wurde. Selbstbewusst und gleichzeitig genervt von den Männern widmete ich mich wieder der Frau. Wir küssten uns wie wild und sie schob die eine Hälfte escort atakum des Bademantels zur Seite. Sie sah meinen Schwanz und sagte:,, Wow, was für ein Schwanz. Ich liebe große Schwanze.” Auch die beiden Männer im Raum staunten nicht schlecht. Doch mittlerweile konzentrierte ich mich nur noch auf diese heiße Latina. Sie holte ein Kondom aus ihrer Louis Vuitton Tasche und wollte ihn mir rüberziehen, doch dann sagte sie:,, Scheiß drauf, du bist so heiß Süßer, bei dir mache ich mal eine Ausnahme!”. Also blies sie mir den Schwanz ohne Kondom und sie konnte es verdammt gut. In der Zwischenzeit fingerte ich sie mit zwei Fingern so lange bis sie squirtete. Beim Orgasmus stöhnte sie laut auf und sagte mir, dass sie meinen Schwanz in ihrer Pussy spüren möchte. Natürlich musste jetzt ein Kondom her. Sie nahm das Kondom, stülpte es über meinen Schwanz. Doch das Kondom riss. Zum Glück hatte sie noch ein XXL Kondom dabei für die großen Fälle. Dieser passte und der Spaß konnte losgehen. Ich dirigierte meinen harten Schwanz an ihren Kitzler und schlug ein paar mal mit meinem Schwanz gegen den Kitzler. Sie stöhnte laut auf und sagte: ,,Fick mich endlich, ich halte es nicht mehr aus!“. Doch ich dachte nicht dran und quälte sie noch ein bisschen indem ich mit meiner Eichel ihren Kitzler massierte. Jetzt stöhnte sie wie verrückt und ich merkte, dass das Publikum immer größer wurde. Es schauten immer mehr Männer zu, doch es war mir egal. Ich steckte nun meinen Schwanz bis zur Hälfte in ihre Fotze und sie schrie: ,,Oh ja, ist das geil.“ Ich zog den Schwanz kurz raus und sah ihr enttäuschtes Gesicht. Doch ich stieß eine Sekunde später meinen Schwanz in einem Stoß bis zum Anschlag in sie rein und das Gefühl war der Hammer. Sie war schön eng. Bei meinem für sie überraschenden Stoß verdrehte sie die Augen und nun fickte ich sie richtig schön durch. Wir küssten uns und fickten in allen erdenklichen Stellungen etwa eine Stunde lang. Am Ende hob ich sie an und fickte sie im Stehen um den anderen Männern zu zeigen, wie der Hase läuft. Dann spürte ich, dass ich jetzt kommen wollte. Also lies ich die Schönheit runter auf die Knie gehen und atakum escort bayan sagte zu ihr dominant: ,,Maul auf!“. Sie gehorchte sofort und schluckte brav alles was ihr gab, bis zum letzten Tropfen. Als ich dann aufstand sagte sie zu mir :,, Du kannst echt gut ficken und gut gebaut bist du auch.“. Ich sagte: ,,Danke Süße“. Sie lächelte über beide Ohren und ich kannte diesen Blick. Verliebte Weiber, die mich voll labbern brauche ich jetzt überhaupt nicht (dachte ich), also schnell zur Kasse. Auf derm Weg zur Kasse schauten mich die Männer, die zugesehen haben, an und applaudierten. Anscheinend war ich ein Held für sie, warum auch immer. Ich lies mich ein paar Sekunden feiern und bezahlte an der Kasse 150 Euro dem Mädel. Man muss ehrlicher weise zugeben, dass sie jeden Cent davon wert war. Am Ende sagte sie ich soll noch einen kurzen Augenblick warten. Daraufhin verschwand sie und kam mit einem kleinen Zettel zurück. Ich fragte sie, was da drauf ist. Sie sagte, dass da ihre private Nummer draufsteht. Ich sagte danke und fragte ob es den was kostet, wenn ich sie bestelle. Sie flüsterte mir ins Ohr, dass es gratis wäre und sie mich gerne privat kennenlernen möchte. Ich dachte ok, gerne. Dann verabschiedeten wir uns und ich ging zurück in die Umkleide um mich anzuziehen. In der Umkleide sprach mich unerwartet der Mann an, zu dem ich zuvor gesagt habe, dass er nicht so blöd glotzen soll. Er erzählte mir von seiner unbefriedigten Frau und von der Tatsache, dass er es nicht mehr bringt im Bett. Außerdem erzählte er mir, dass er ein Cuckold ist und gerne anderen Männern dabei zusieht, wie diese seine Frau ficken. Oh man, ich dachte mir nur, was ist das nur für ein Loser. Ich sagte ihm daraufhin, er solle mir mal ein Foto von seiner Frau zeigen. Da holte er sein Handy raus, und zeigte mir seine 42 jährige Ehefrau Heike. Ich war positiv überrascht. Sie war schlank, sportlich, hatte zwar kleine Brüste, aber dennoch sah sie gut aus. Nun habe ich einen Entschluss gefasst und sagte ihm im herrischen Ton, dass er mir seine Nummer geben soll und dass ICH ihn dann anrufen werde, wann immer es mir auch passt. Er gehorchte und gab mir seine Handynummer. Anschließend verlies ich mit zwei Nummern in der Tasche den Club.Fortsetzung folgt. Schreibt mir in den Kommentaren, ob Euch die Geschichte gefallen hat und ob Ihr eine Fortsetzung bzw. den weiteren Verlauf der Geschichte wollt.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort ankara escort sakarya escort sakarya escort ısparta escort trabzon escort ardahan escort balıkesir escort kayseri escort edirne escort çorlu escort kastamonu escort ığdır escort konya escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort bahis kaçak bahis güvenilir bahis bahis siteleri güvenilir bahis bahis siteleri görükle escort sakarya escort sakarya escort eryaman escort kıbrıs escort eskişehir escort fethiye escort gaziemir escort giresun escort gümüşhane escort güngören escort hatay escort iskenderun escort mobil porno webmaster forum serdivan travesti izmir escort bayan