24 Kasım 2020

Mit Frau und Freundin am Pool

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Mit Frau und Freundin am PoolEs war warm, sehr warm. Sommer in Australien, in Melbourne. Die Kinder waren bei Freunden auf einer Geburtstagsparty über Nacht und somit war den Nachmittag und Abend unser. Unser ungestörter Nachmittag/Abend, den wir schon lange mal wieder herbeigesehnt hatten. Wir redeten über Gott und die Welt und machten es uns am Swimming Pool bequem. ‘Bist immer noch scharf auf meine Freundin Jacinta?’ fragte meine Frau. ‘Ich glaube, die hat auch ein Auge auf Dich. immer wenn Sie kommt fragt Sie sehr interessiert nach dir. Sie versucht Auch oft unsere Gespräche Richtung Bett zu lenken und möchte unbedingt herausfinden, was bei uns da so läuft. Das kleine geile Luder, seit ihrer Scheidung vor 3 Jahren ist Sie solo. Sie brauchst es bestimmt auch ab und an, deshalb hat Sie ja auch eine schöne Dildo und Vibrator Kollektion, die Sie mir erst neulich wieder ganz stolz gezeigt hat als ich bei Ihr war.’‘Mmmmm… weiß nicht wirklich, ob Sie so mein Fall wäre. Ist schön etwas dünn auf den Hüften und von wegen Oberweite.. Da fehlt doch Einiges um diesem Wort Genüge zu tun. Die ist schon sehr sehr flach… oder?’ antwortete ich.‘Ja, ist Sie, aber manche stehen auf so etwas… nicht jeder mag so große Busen wie Du…. also wie meiner’ sagte meine Frau, drehte sich auf den Rücken und streifte ihr Oberteil ab. Schön, schöner Anblick, so im Schatten liegend auf den Sonnenliegen….. Mein Blick schweifte hinüber und langsam begann meine Erektion beim Anblick des blanken Busens und des knapp sitzenden Höschens. Meine Gedanken drifteten davon und ich malte mir schon den bevorstehenden Nachmittag aus, aber zuerst wollte ich meiner Lieben noch etwas Ruhe gönnen. Es war ja erst kurz vor 3 Uhr Nachmittags, und der Abend war ja noch sehr sehr lang. Kurz danach kingelte es an der Eingangstür. Ich stand auf, meine Frau machte nicht einmal Anstalten ihren blanken Busen zu bedecken. Ich ging durchs Haus zur Tür und da stand Sie, Jacinta, von der wir soeben noch gesprochen hatten.‘Hi… komm rein. Was bringt Dich heute her?’ begrüßte ich Sie.‘Hi Honey.’ Schmatz ‘Hab gerade meine 2 bei der Geburtstagsparty zum übernachten abgeliefert und deine k**s haben mir gesagt, ihr wärt zu Hause. Da wollte ich mal Hallo sagen und mit euch nen Kaffee trinken.’ ‘Natürlich… Du bist immer willkommen, das weißt Du doch’ sagte ich, schloss die Tür hinter ihr. ‘Geh runter zum pool, meine Frau sonnt sich gerade. Ich mach mal Kaffee und bring ihn dann runter. Sicher dass Du Kaffee willst, hab auch ne Flasche Prosecco im Kühlschrank?’ fragte ich noch, als Sie schon die Treppe hinunter in den Keller nahm.‘Ja.. besser, passender als Kaffee, den können wir immer noch später haben heute Abend…’ und Sie verschwand Richtung Pool.‘Klasse,’ dachte ich mir… ‘Später haben… am Abend…. An MEINEM, unseren Abend…’ . Naja, eine Frage der Zeit, dann werden wir alleine sein und hoffentlich noch nüchtern genug um uns einen romantischen Abend zu machen. Ich nahm 3 Gläser und eine Flasche Prosecco mit auf die Terrasse. meine Frau lag immer noch, mit blankem Busen auf ihre Ellenbogen gestützt auf der einen Liege, Jacinta hatte sich auf die nebenstehende Liege, meine Liege gelegt und war auch nur noch im Höschen. Ich schenkte die Gläser voll und stellte diese auf dem kleinen Tisch zwischen den Liegen mit einem ‘Zum Wohl die Damen’….Danach zog ich eine weitere Liege her und platzierte diese an den Fußenden der beiden anderen Liegen und machte es mir bequem. Ja, schön hab ich den Platz ausgesucht, ging es mir im Kopf, hab ne super Aussicht auf die halb bedeckten Pussies der Beiden leicht bekleideten Damen. Das Bikini Bottom meiner Frau war fast doppelt so breit wie Jacintas, oder sah das nur so aus, hatte Jacinta die Beine weiter auseinander als meine Frau? Dann bemerkte ich, wie meine Frau mich beobachtete, wie Sie sah, dass meine Blicke nicht nur an Jacinta’s rasierter Pussy verharrten sondern auch auf ihren sehr kleinen Brüsten. Das waren keine Brüste, das waren leichte Erhöhungen mit Miniatur Nippeln. Jede Heranwachsende hatte mehr Busen, pendik escort als diese 35 Jährige. Dennoch verharrten meine Blicke auf Ihr, was natürlich meine Frau bemerkte.Sie richtete sich auf, nahm einen Schluck aus ihrem Glas und meinte ‘So, ihr zwei beide. Bei meinem Hubby wächst was in der Hose wenn er dich so halbnackt rumliegen sieht, meine Süsse. Dem gefällt wohl sein Ausblick zwischen deine Beine..hihi..Mach mir mal etwas Sonnencreme auf den Rücken, bitte.’ und reichte Jacinta die Creme. Die setzte sich auf, nahm Creme in ihre Hände und begann den Rücken meiner Frau zu reiben. Sie rieb etwas mehr auf Ihre Schultern und entlang ihrer Hüften. Nochmals holte Sie sich mehr Creme aus der Tube und fasste dann meiner Frau von hinten an die Brüste und massierte die Creme gründlich ein. Als Sie die Nippel meiner Frau zwischen ihren Fingern hielt, an ihnen spielte, sie sanft drückte und an ihnen zupfte, schloß meine Frau Ihre Augen und schien die Busenmassage zu geniessen. Jacinta nahm sich sehr viel Zeit für das cremen der Brüste meiner Frau und knetete zwischendurch immer wieder mal ihren Busen. Die Nippel reagierten, wurden steif und größer. ‘Jetzt bin ich dran’ sagte Jacinta und setzte sich sehr aufrecht. ‘Na mach mal Mann, ich muss mich jetzt sonnen nach so viel Massage’ sagte meine Frau und legte sich auf den Rücken und schloss ihre Augen.Hab ich richtig gehört? Hat mich meine Frau soeben aufgefordert, Jacintas nackten Körper einzucremen? Schnell war ich aufgestanden und stand hinter ihr, nahm etwas Creme auf meine Hände und massierte es ihr auf ihrem Rücken ein. Auch ich fing an, ihre Schulter und ihre Hüften zu cremen. Dann beugte ich mich vor und nahm die zwei kleinen Busen in meine Hände. Sie waren komplett bedeckt. Sanft massierte ich ihren Busen und spielte mit ihren Nippeln zwischen meinen Fingern. Ein Seufzer kam über ihre Lippen und die Augen meiner Frau öffneten sich für eine Sekunde. Sie grinste mich an. Ich genoss es, dieser süssen kleinen Brünetten ihre Nippel zu verwöhnen, dachte mir jedoch, es wäre Zeit die Schraube nochmals etwas an zu ziehen und sagte. ‘Ok… leg dich hin, dann creme ich Dir noch deine Beinchen ein’Sie legte sich auf ihren Bauch und hatte die Arme nach oben über ihrem Kopf verschränkt. Ich fing an ihren Zehen an und massierte ihre Füße und Beine entlang der Waden zu ihren Knien. ‘Mmmmm, das ist aber fein, das solltest Du professionell machen’ stöhnte Sie nach einigen Minuten. Ich bemühte mich weiter und massierte ihre Unterschenkel, außen und innen und kam ihrem Po immer näher. Ich nahm ihren Bikini Slip an ihren beiden Hüften in meine Finger und streifte ihn sehr langsam nach unten über ihre Füße ab. Dann träufelte ich etwas Sonnencreme auf ihren Po und massierte diesen genüsslich langsam ein. Mein Finger glitt durch ihre Pofalte und spaltete diese sanft. Da ich schon vor ihrer Ankunft etwas vorausgeplant hatte, stand auch noch ein nicht parfümiertes Öl auf dem Tisch. Ich öffnete dieses und goss ein paar Tropfen genau in ihre Pofalte. Ich sah, wie sich das Öl seinen Weg zu ihrer Pussy suchte. Mit einem Finger begann ich, das Öl um ihren Anus zu verteilen und mit etwas Druck zirkulierte mein Finger Millimeter von ihrer Anusöffnung. Stöhnend hob Sie ihren Po an, als wollte Sie ihn mir anbieten, als wollte Sie, daß ich meinen Finger in ihre Po stecke, als wollte Sie mir ihre Pussy von hinten in mein Gesicht strecken. Ich sah, wie meine Frau aufstand und im Haus verschwand. Kurz danach, mein Finger zirkulierte immer noch um Jacintas Anusöffnung, kam meine Frau zurück mit der Tasche mit unseren Sexspielsachen. ‘Dreh dich mal um, du kleines Flittchen!’ befahl meine Frau und Jacinta befolgte willenlos. Sie legte sich auf den Rücken. Ratsch und ratsch und meine Frau fesselte Jacintas Handgelenke an den Lehnen der Liege. Dann gab es nochmals 2 Ratsch und Jacintas Fußgelenke waren seitlich an der Liege gefesselt. Dabei wurden ihre Beine ganz schön breit auseinander gezogen und ihre glisternde Pussy blickte uns lockend an. ‘Was… was soll escort pendik das….’ stammelte Jacinta‘Wirst schon sehen du kleines Luder.’ antwortete meine Frau und legte Jacinta noch eine Augenbinde an. ‘So, mein Süsser, jetzt tob dich mal an ihren Nippeln aus. So, wie du es bei mir immer machst, lass es Sie fühlen was es bedeutet sich nicht wehren zu können.’Ich setzte mich hinter Jacintas Kopf und begann ihre Nippel zu bearbeiten. Reiben, zupften, ziehen, zwischen den Fingern drücken und sanft darüber fahren. meine Frau träufelte immer wieder Öl nach und ich benutze es um Jacintas Nippel immer härter zu machen. ‘Oh, ich glaube Sie fühlt es jetzt auch schon in ihrer Pussy! Soll ich mal nachschauen ob Sie schon etwas feucht ist?’ sagte meine Frau und steckte einen Finger in Jacintas Pussy. ‘Diese kleine Schlampe… schau mal.. Feucht? Nass ist Sie… ! Leck mal meine Finger ab, mag nicht Jacintas Pussy Juices an meinen Fingern haben.’ sagte Sie und streckte mir ihren Finger vor meine Mund. Ich leckte ihn trocken und genoss den Duft der fremden Pussy auf meiner Zunge. Kurz danach zog Sie den Finger wieder ab und steckte ihn zurück in Jacintas Pussy. ‘Na, kleine Schlampe? Wie fühlt es sich an, wenn man die Nippel bespielt bekommt, sich nicht wehren kann und dabei die Pussy wie feuer brennt?….das magst Du wohl, du kleine geile Schlampe!’ stichelte Sie Jacinta an. Die war in der Zwischenzeit schon fast einem Orgasmus nahe und ich wollte ihr etwas Luft und Zeit geben, meine Brustmassage etwas reduzieren, etwas verlangsamen als meine Frau meinte ‘Nööööö.. Nicht langsamer.. Schneller,, zieh ihre Nippel, drück sie hart, saug deinen Mund an ihr fest, beiß ihr auf die Nippel. Sie wird einen Orgasmus haben, aber nicht einen der Ihr die erwünschte Erlösung gibt… Nein, den bekommt Sie noch lange, sehr lange nicht’. Meine Frau saß zwischen Jacintas Beinen und rieb ihre Pussy. Sie klopfte Jacinta auf die Pussy und Jacinta wurde immer unkontrollierter, atmete immer heftiger und stöhnte immer lauter. Meine Frau spreizte mit den Fingern der einen Hand Jacintas Pussy und rieb mit den Fingern der anderen Hand Kreise um Jacintas Klitoris. So vorsichtig, so berechnend,dass Jacinta immer am Rande des Orgasmus schwebte, Sie aber nie den letzten Schritt machen konnte. Meine Frau nahm 3 Federn aus der Spielzeugtasche.‘Hier, das wird ihr gefallen’ meinte sie und reichte mir die Federn. Auch Sie nahm eine Federn und fuhr Jacinta mit der gesamten Länge der Feder über ihren Klitoris. Ich kannte meine Frau, die konnte ganz schön gemein sein mit ihren Spielsachen. Ich war mir sicher, dass die Feder nun ein paar Millimeter von Jacintas Klitoris ihre reizvolle Arbeit verbrachte. Jacinta stöhnte laut und gab Worte von sich, die keinen Sinn machten. Als ich begann, die ca. 25 cm langen Federn über die geschwollenen Nippel von Jacinta gleiten zu lassen, saß meine Frau nur noch da und beobachtete mich und vor allem Jacinta. Nach dem zweiten, dritten gleiten über ihre Nippel spürte ich wie Jacinta zuckte, wie ihr Körper ihr signalisierte, dass ein Orgasmus iminent war, unaufhaltsam war. ‘Oh…ohhhhh mein Gott……seit ihr gemein…bitte, bitte… BITTE…lasst mich kommen’ stammelte Sie.‘Nöööö Du kleine Schlampe… du wolltest doch von meinem Hubby verwöhnt werden, Du wolltest doch immer Details, was wir so treiben im Schlafzimmer und Du meintest doch immer, dass Du NIE nach Erlösung bitten würdest…. Jetzt darfst Du es mal am eigenen Körper erfahren was es heisst, und ausgeliefert zu sein. Da hilft kein bitten und betteln, erst wenn deine Pussy so nass ist, erst wenn Du bereit bist deine Pussy spritzen zu lassen wie so eine kleine Schlampe, erst wenn Dir der Schweiß so heiß auf der Stirn steht, dann, ja dann darfst du mal bitten, ob wir dich kommen lassen…’ erwiderte meine Frau.Immer wieder war Jacinta so nahe am Orgasmus als die Federn ihre Nippel kitzelten. Und jedes Mal bediente sich meine Frau ihrer Feder und kitzelte Jacinta an ihren Zehen, an ihren Kniekehlen und an ihren Achseln. Ihr Verlangen nach einem pendik escort bayan Orgasmus wich dem Kichern das die Feder auslöste und Sekunden später glitt Inas Feder wieder über Jacintas Klitoris, trieb Sie wieder an den Rand des Orgasmus und zusammen mit meinem Federspiel an ihren Nippeln hechelte Sie schon ganz nahe der Erlösung entgegen, als Inas Feder wieder ihre Achseln kitzelte und ihre Zehen. Nochmals wurde Ihr die so heiß ersehnte Erlösung verweigert. Mit großer Konzentration liebkoste ich mit den Federn immer noch die erregten Nippel von Jacinta. Dies brachte Sie wieder an den Rand des Orgasmus und als meine Frau ihren Mund um Jacintas Klitoris schloss, da brach Jacinta mit sehr lautem Gewimmer in einen Orgasmus aus, der minutenlang dauerte. Aber meine Frau lies nicht ab, nahm ihren Mund nicht von Jacintas Klitoris, auch nicht, als Jacinta schon wieder sich etwas gefangen hatte, ihre Augen öffnete und versuchte etwas zu sagen. Ich nahm das Glas Prosecco und lies Sie trinken. Das Glas war sofort leer und ein dankender Blick aus den tränenden Augen der 35 Jährigen starrte mich an. Dann schloß Sie die Augen wieder, denn immer noch sah ich meine Frau zwischen ihren Beinen und nun war eindeutig zu erkennen, dass meine Frau ihre Zunge einsetzte. Innerhalb einer Minute versteifte sich Jacintas Körper, Sie versuchte ihr Becken anzuheben, ihre Klitoris von dem Mund meiner Frau weg zu nehmen, jedoch vergebens. Meine Frau folgte Jacintas Bewegungen und unaufhörlich hörte ich das Geschmatze ihrer Zunge an und in der Pussy von Jacinta. Ich begab mich nun auch zwischen Jacintas Beine und sah meiner Frau tief in die Augen, die eine Freude austrahlten, die ich nur selten bei ihr gesehen habe. Sie genoss jeden Moment, machte jedoch freudig für meinen Mund Platz und meinte ‘Mach weiter, lecke ihre Pussy, steck deine Zunge rein, und vergiss nicht, ihre Klitoris zu züngeln. Mach Sie verrückt, mach, dass Sie dich bittet auf zu hören, mach ihr so viele Orgasmen hintereinander, dass Sie diese nicht mehr zählen kann. Hör ja nicht auf, bevor ich es Dir sage!’ So lag ich nun zwischen den Beinen der Freundin meiner Frau und labte mich an ihrer nassen Pussy. Mein Mund, meine Zunge spielten zwischen ihren Schamlipen und an ihrer Klitoris, meine Frau stimulierte ihre Nippel und ich nahm meine Finger und gleitete sie tief in Jacintas nasse Pussy. Wie oft Jacinta in den nächsten Minuten kam, das vermag ich nicht mehr zu sagen, aber ihr stand schon der Schweiß auf dem Kopf und der Brust. Immer wieder röchelte Sie, stöhnte Sie, schrie Sie und sackte zusammen um nur Sekunden später von Neuem zu stöhnen. ‘Nimm deinen Finger und steck ihn in ihren Po… Zeig dieser kleinen geilen Schlampe was es bedeutet richtig ducrchgefickt zu werden.’‘Nein… neeeeeeeinnnn….. Ja… ohhhhhhh jaaaaaaa.. Mein Gott.. JAAAAAA’ hechelte Jacinta. War das wegen meinem Finger in ihrem Po, oder meiner Zunge auf ihrer Klitoris, oder meinen Finger in ihrer Pussy oder vielleicht doch weil meine Frau ihr gerade ihre beiden Nippel so fest, so lang gezogen hat, dass ich schon etwas sagen wollte? Ich weiß es nicht, aber immer noch folgte ein Orgasmus dem nächsten.‘So, Du kleine Schlampe, Du geiles Luder. Hast genug,.. Was? Aber wir noch nicht! Ich höre sofort auf, wenn Du bereit bist, für heute Nacht unsere kleine Sklavin zu sein? Das bedeutet aber auch, dass wir dich ficken, verwöhnen, dir Orgasmen bereiten wann immer wir wollen, wo immer wir wollen und so oft wir wollen. Also, überlege es Dir gut… wir können hier noch ein paar Stunden weitermachen wie bisher, oder Du kleine Schlampe bietest Dich als kleine Ficksklavin bis morgen zu Mittag?’‘Ja….. jaaaaaaaahhh… aber bitte, bitte… jetzt nicht mehr… BITTE… ohhhhhhh Bitte…..aaaaaaaah mmmmmmmmh ….. ‘‘Schön, dann nimm mal deine Finger aus der Frau, mein Lieber! Du hast jetzt ja noch den ganzen Nachmittag und die ganze Nacht. Wir können endlich mal alles ausleben, was wir gedanklich schon mit der kleinen Schlampe angestellt haben. Also lass Sie runter kommen’ befahl meine Frau und ich befolgte, lächelnd, denn ich wusste, da wird noch einiges auf Jacinta zu kommen….grins…Nach dieser Nacht, war Jacinta unsere permanente Sklavin! Für immer, wann immer, wo immer. Das hat etwas Überzeugung gekostet, aber das ist eine andere Geschichte.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort ankara escort sakarya escort sakarya escort ısparta escort trabzon escort ardahan escort balıkesir escort kayseri escort edirne escort çorlu escort kastamonu escort ığdır escort konya escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort bahis kaçak bahis güvenilir bahis bahis siteleri güvenilir bahis bahis siteleri görükle escort sakarya escort sakarya escort eryaman escort kıbrıs escort eskişehir escort fethiye escort gaziemir escort giresun escort gümüşhane escort güngören escort hatay escort iskenderun escort mobil porno webmaster forum serdivan travesti izmir escort bayan